Die Abendveranstaltung des MIT-Stadtverbandes Laatzen hatte Sitz und Muster

27.01.2017

Der Vorsitzende David Novak konnte am 25.01. über 40 Teilnehmer im Sporthotel Ehrenholz in Rethen begrüßen, darunter den Bürgermeister der Stadt Laatzen, Jürgen Köhne, den Landtagsabgeordnete Rainer Fredermann, die Regionsabgeordneten Christoph-Justus Loskant, Manfred Wenzel und Eberhard Wicke, den Bezirksvorsitzenden der MIT-Hannover, Dietmar Reddig, den Hauptgeschäftsführer der Niedersachsen-MIT, Andreas Sobotta, sowie weitere Kommunalpolitiker.

Die Abendveranstaltung des MIT-Stadtverbandes Laatzen hatte Sitz und Muster.

Der Vorsitzende David Novak konnte am 25.01. über 40 Teilnehmer im Sporthotel Ehrenholz in Rethen begrüßen, darunter den Bürgermeister der Stadt Laatzen, Jürgen Köhne, den Landtagsabgeordnete Rainer Fredermann, die Regionsabgeordneten Christoph-Justus Loskant, Manfred Wenzel und Eberhard Wicke, den Bezirksvorsitzenden der MIT-Hannover, Dietmar Reddig, den Hauptgeschäftsführer der Niedersachsen-MIT, Andreas Sobotta, sowie weitere Kommunalpolitiker.

Als Referent zum Thema „Abfallentsorgung in der Region Hannover“ konnte Dipl. Phys. Arend Cobi, Leiter Kommunalbetrieb Remondis, gewonnen werden.

Ein Schwerpunkt von Remondis sei das Recycling. Das bedeute Erfassung, Rücknahme, Aufbereitung und Verwertung und damit Rückführung in den Wirtschaftskreislauf, so Cobi. Die thermische Verwertung sei dabei nicht das eigentliche Ziel. Die Verwertung werde umso drängender im Zuge einer steigenden Rohstoffknappheit. Es komme darauf an, sich früh bei der Entwicklung von Produkten Gedanken für deren Recyclingfähigkeit zu machen. In der Abfallentsorgung gebe es Anzeichen einer zunehmenden Re-Kommunalisierung (auf gut Deutsch: Verstaatlichung). Es komme auf einen fairen Wettbewerb zwischen kommunalen und privaten Entsorgern an, wobei ausdrücklich auch Öffentlich-Private-Partnerschaften ein Lösungsmodell darstellen.

In der sich anschließenden zum Teil kontroversen Diskussion zeigte sich, dass sich die CDU-Regionsfraktion klar zum Koalitionsvertrag zwischen der CDU und der SPD bekenne. Er gebe aber der CDU erstmalig seit Bestehen des Zweckverbandes die Möglichkeit von Prüfaufträgen, um die Strukturen und die Wirtschaftlichkeit des momentanen Entsorgers aha systematisch zu untersuchen. Das war so in der Opposition bisher nicht möglich. Aus den Ergebnissen könnten Veränderungen zu Gunsten der Gebührenzahler abgeleitet werden. Auch biete die Koalition die Chance einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der SPD, die dann in einen offenen Dialog münden kann.

Foto: Annette Novak, MIT-Laatzen

(v.l.n.r.): Dietmar Reddig, Rainer Fredermann MdL, Arend Cobi, Leiter Kommunalbetrieb Remondis, David Novak, Christoph-Justus Loskant und Andreas Sobotta


MIT Hannover Land

David Novak

Engerode 56
D 30880 Laatzen

Tel. 0511 27 90 399
Handy 0162 72 82 090 

E-Mail: david.novak@mit-hannover-land.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 
 

Powered by Weblication® CMS

Kreyselblick-Berater³
 
 

MIT Hannover Land

Mirco Zschoch - Allerstr. 18 - 31303 Burgdorf